Wenn du ein Faible für ferngesteuerte Toys hast, kennst du sicher die heißen Teile von Lovense. Vor kurzem hat der preisgekrönte Hersteller aus China ein neues Modell rausgebracht: Lovense Ferri ist ein extrem kompakter Slip Vibrator, der selbstverständlich voll kompatibel mit der kostenlosen Lovense App ist.

Ich habe mir Ferri für diesen Vibrator Test ganz genau angeschaut. Du hast Lust auf einen starken und leichten Slip Vibrator, den dein Partner auch aus der Ferne steuern kann? Dann wird dieses Teil dir auf jeden Fall jede Menge Spaß bereiten.

In diesem Test findest du alle relevanten Infos und einen Erfahrungsbericht zum Lovense Ferri.

Lovense Ferri Slip Vibrator– Lieferumfang & Funktionen

Die Marke Lovense hat sich seit der Gründung in 2010 auf die Entwicklung interaktiver, fernsteuerbarer Sexspielzeuge spezialisiert. Im Laufe der Firmengeschichte wurden einige extrem erfolgreiche und preisgekrönte Toys entwickelt. Darunter der großartige G-Punkt Vibrator Lush oder der innovative Masturbator Max.

Neu im Portfolio ist Ferri, ein sehr kompakter Slip Vibrator für frivoles Ausgehen oder spannende Spiele daheim. Über die Smartphone App lässt er sich wahlweise von jedem Ort der Welt via Internet oder via Blutooth aus bis zu 10 Metern Distanz steuern.

Geliefert wird der Slip Vibrator in einer handlichen Pappbox. Das bringt Lovense Ferri alles an Zubehör & Funktionen mit:

  • Der Slip Vibrator Ferri kommt in knalligem Pink
  • Zwei schwarze Magnetclips zur Fixierung des Ferri in deinem Slip (einer als Ersatz)
  • Die Lovense App zur Steuerung via Blutooth oder Internet kann kostenlos heruntergeladen werden
  • Ein USB Ladekabel mit zwei praktischen Magnetkontakten am Lovense Ferri

  • Ein Aufbewahrungsbeutel
  • Einrichtungs- und Pflegeanleitung

Das Besondere am Lovense Ferri Slip Vibrator?
Diesen Vibrator fixierst du per Magnetclip in deinem Slip. Er ist so klein und mit nur 37g so leicht, daß du nach kurzer Zeit gar nicht mehr merkst, daß du ihn trägst.

Falls ihn dann aber dein Spielpartner über die App aktiviert, verwöhnt er dich mit für so einen Zwerg ungewöhnlich satten, brummigen Vibrationen. Das kann daheim sein oder natürlich auch wenn du unterwegs bist. Ein sehr spannendes Spiel!

Optik, Haptik & bei einem Slip Vibrator besonders wichtig: der Tragekomfort

Die Frauentoys von Lovense kommen ja alle in einem sehr knalligen Pink daher. Mir gefällt das ehrlich gesagt nicht soo sehr, zumal die Toys ja auch unterwegs zum Einsatz kommen. Die grelle Farbe kann da mal ganz schnell durch ein weisses Kleid durchscheinen.

Von der Farbwahl abgesehen habe ich an Optik oder Haptik des Ferri aber rein gar nichts auszusetzen. Seine Form ist perfekt für den bequemen Halt zwischen den Schamlippen und er schmiegt sich wirklich toll an.

Sobald der federleichte Lovense Ferri mit dem extrastarken Magnetclip im Slip befestigt ist, rutscht er kein Stück mehr. So begleitet er dich gerne auch den ganzen Tag über, ohne daß du ihn als störend wahrnehmen würdest.

Sein Silikonüberzug ist angenehm weich auf der Haut und garantiert frei von gefährlichen Weichmachern oder anderem gesundheitsschädlichem Ungemach. Das ist mir bei Toys besonders wichtig, schließlich nehmen die Schleimhäute besonders schnell Stoffe auf, die sich dann im Körper ansammeln.

Vibrationsprogramme & Intensität

Bekannt ist Lovense für die Kunst, den teils kompakten Toys sehr starke und vor allem tiefbrummige Vibrationen zu entlocken. Auch beim neuen Lovense Ferri Slip Vibrator ist den Entwicklern dies bestens gelungen!

Generell bietet Ferri wunderbar intensive Vibrationen an Klitoris, Schamlippen und den gesamten Vorhof, die man so einem kleinen Kerlchen eigentlich kaum zutraut.

Klar, auf den unteren Stufen kann er auch sehr zärtlich und schmeichelnd. Aber wehe, es geht ins obere Drittel der Stärkeskala… ohlala! Ich benötige schon recht viel “Wumms” rund um meine Klitoris, um wirklich in Fahrt zu kommen. Ferri schafft das problemlos.

Insgesamt bietet er dir sieben vorgefertigte Vibrationsprogramme an, die du auch direkt am Vibrator selber einstellen kannst. Aber so richtig spaßig wird es natürlich erst, wenn du den Vibrator via App fremdsteuern lässt. Dann erst kann der Lovense Ferri seine Stärken so richtig ausspielen.

4ba47c108b6240ae87b78b0a1cdf1ca8

Funktionen der Lovense App

Die App dient als vielseitige Steuerzentrale für alle Lovense Toys. Sie wurde mit viel Liebe stetig weiterentwickelt und bietet heute eine Vielzahl unglaublich spannender Funktionen. Diese kannst du natürlich auch beim Solospiel nutzen. Oder du gibst die Macht ab und lässt es dir von einem Spielpartner aus der Ferne besorgen.

Hier die Funktionen der Lovense App in der Übersicht:

  • Unendliche Vibrationsmuster: Vibrationen lassen sich interaktiv über eine Art Touchpad innerhalb der App einstellen, sogar loopen und selbstverständlich auch abspeichern. Du bist zu faul, um den Finger zu bewegen? Dann kannst du in der Lovense Bibliothek aus abertausenden weiteren Vibrationsmustern wählen.
  • Geräuschbasierte Vibrationen: Egal ob du im Club tanzt, im Auto deine Lieblingslieder hörst oder dein Partner dir aus einem erotischen Roman vorliest. Die App übersetzt jede Art von Geräusch für dich in Vibrationen – abhängig von Lautstärke und Tonhöhe.
  • Vibrationen direkt aus deiner Playliste: Du kannst jederzeit auch aus deiner MP3 Bibliothek eine schöne Playliste anlegen, die Ferri dann in Vibrationen übersetzt. Falls du Inspiration brauchst, hier eine Liste mit erotischen Liedern.
  • Aufwachen mit Vibrationen: Du hast Lust, mit einem Orgasmus in den Tag zu starten? Dann pack dir Ferri am Abend in deine Schlafshorts, stell die Weckfunktion auf die Uhrzeit deiner Wahl und freue dich darauf, aus deinen süßen Träumen mit kernigen Vibrationen geweckt zu werden.

Für die Verbindungsstabilität spielt es übrigens keine Rolle, ob er via Blutooth oder via Internet mit deinem Spielpartner verbunden ist. Die Konnektierung ist phänomenal. Man merkt, dass die Entwickler stetig daran gearbeitet und optimiert haben.

Die Blutooth Verbindung zum Lovense Ferri ist innerhalb von 5 bis 10 Sekunden hergestellt und bleibt bis in eine Entfernung von 10 Metern stabil. Beim ersten Test sogar durch eine Rigipswand und obwohl ich voll bekleidet war. Das Nerdgirl in mir ist von dieser Leistung schon schwer beeindruckt.

So macht sich der Lovense Ferri bei Lautstärke & Pflege

So ein kompakter Slip Vibrator wie der Lovense Ferri ist natürlich ideal geeignet, um unterwegs und draußen getragen zu werden. Ich stehe darauf, wenn mein Partner mich mit einem fernsteuerbaren Vibrator während eines Restaurantbesuchs oder eines Spaziergangs neckt.

Bei frivolem Ausgehen, beispielsweise in ein Restaurant, ist die Lautstärke eines Toys entscheidend. Der Nebentisch oder der Kellner sollte von den Vibrationen zwischen deinen Schenkeln schließlich nichts mitbekommen.

Lautstärketechnisch bewegt sich Ferri allerdings eher mit Mittelfeld. Bleibt er bei der Vibrationsstärke im unteren Drittel hört man ihn zwar kaum, aber sobald die Intensität höher geht, macht sich sein Brummen durchaus bemerkbar.

Daher ist Ferri eher für Spaziergänge oder Clubbesuche als für ein sinnliches Dinnerdate geeignet. Das ist sehr schade und hier würde ich mir Nachbesserung wünschen.

Vorbildlich gibt sich der Slip Vibrator aber in Sachen Reinigung & Pflege. Er ist rundum wasserdicht und dank seiner wunderbar glatten Silikonummantelung lässt er sich problemlos und ohne viel Aufwand reinigen. Etwas milde Seife auftragen, abspülen, fertig.

Nachdem er an der Luft getrocknet und wieder frisch aufgeladen ist, kann er wahlweise in den Aufbewahrungsbeutel oder in die Pappbox zurück. Dort liegt er sicher und sauber bis zum nächsten Einsatz.

So sitzt Ferri in deinem Slip

Erste Erfahrungen mit dem Lovense Ferri

Natürlich war ich nach Ankunft des Pakets sehr hibbelig und wollte Ferri unbedingt direkt testen. Da mein Liebster und ich grad im coronabedingten Homeoffice stecken, sind die Möglichkeiten zum frivolen Ausgehen mit Spielzeug sehr eingeschränkt – kein Besuch im Restaurant möglich, ebenso Kino oder Bar. Doof das!

Aber da Ferri nahezu voll geladen ankommt, entschließe ich mich spontan zu einer Gassirunde mit dem Hund in den Wald – Ferri kommt natürlich mit. Mein Liebster verbindet sein Phone via Internet / App mit meinem Phone, mein Phone wird via Blutooth / App mit Ferri verbunden. Beide Schritte gehen fix und ohne Probleme vonstatten. Der Spaß kann also losgehen.

Er sendet mir also immer wieder sachte bis heftige Vibrationen rüber, während ich auf einsamen Waldwegen unterwegs bin. Er kennt mich und meine Erregungskurve nach all den Jahren natürlich sehr gut. Daher weiß er ganz genau, wie weit er mich quälen kann, ohne mich kommen zu lassen. In einer Schutzhütte muss ich dann aber doch mal dringend Rast machen und kann dort die brummigen Vibrationen endlich konzentrierter genießen. Aber dennoch bekomme ich keine Erlösung gewährt. Der Kerl ist ein echter Schuft!

Noch am gleichen Abend entschließt er sich dann, mich gleich mit zwei Lovense Toys zu malträtieren: Eine extreme Fesselung sorgt dafür, daß ich mich kaum mehr rühren kann. In mir hat er das Lovense Lush Vibro-Ei* versenkt, außen sitzt Ferri. Ja, die Lovense App erlaubt die gleichzeitige Steuerung von mehreren Toys. Davon macht er dann auch reichlich Gebrauch und edged mich immer wieder bis kurz vor den Höhepunkt.

Irgendwann fange ich dann tatsächlich an zu betteln. Da wollte er mich zweifelsohne haben. Erwähnte ich schon, daß mein Kerl ein Schuft ist? Immerhin hat er nach 5 Beinaheorgasmen dann doch ein Einsehen und gewährt mit meinen langersehnten Höhepunkt. Der hat es – nach all dem Tease and Denial – dann auch wirklich in sich. Zum Glück wohnen wir in einem freistehenden Haus und stören keine Nachbarn.

Mein Fazit zum Test des Ferri Lovense

Du fragst dich, ob Ferri auch einen Platz in deiner Toykiste verdient hat? Von meiner Warte aus spricht nichts dagegen! Sofern du gerne die Kontrolle über die Stimulation deiner edelsten Teile abgibst, ist Ferri auf jeden Fall eine erstklassige Wahl.

Egal ob für Fernbeziehungen oder als spielerische Abwechslung daheim oder auch unterwegs – die unglaublich ausgereifte Lovense App hat für nahezu jedes Szenario die passende Funktion parat.

Test des Lush 2 - Urteil: HEIDEWITZKA!
Test des Lovense Ferri - Urteil: HEIDEWITZKA!
fb4232d2d25c43d1b72edd8e6db8c4c3

Der kleine Ferri ist jetzt seit etwa einem Monat unser Spielpartner und obwohl (oder gerade weil) wir gemeinsam im Homeoffice sitzen, möchten wir ihn nicht mehr missen. Ich trage ihn an manchen Tagen von morgens bis abends und genieße es, wenn mein Freund aus seinem “Büro” immer wieder mal ein paar (mehr) Vibrationen sendet. Dazu einige anregende Worte via App und schon beginnt erwartungsfrohes Kopfkino für einen spannenden Feierabend…

Wenn du dich auch so gerne teasen lässt wie ich oder (in einem BDSM Szenario) die Kontrolle abgibst, ist der Lovense Ferri auf jeden Fall genau dein Ding! Er ist klein, leicht, handlich und verfügt über unglaublich viel Wumms. Letzteres geht leider ab einem gewissen Level auf Kosten der Lautstärke bzw. der Diskretion. Aber damit kann ich sehr gut leben, es gibt für Restaurants ja noch den etwas leiseren Moxie von We Vibe.

Darum kann ich Lovense Ferri trotz der recht hohen Lautstärke im oberen Drittel dennoch ein HEIDEWITZKA! geben. 5 Sterne für ein Halleluja!

Du bekommst für dein Geld einen nahezu perfekten Slip Vibrator. Er trägt sich super bequem, ist wirklich stark und mit einer überdurchschnittlich langen Akkulaufzeit gesegnet. Da er wasserdicht ist, kannst du ihn sogar zum Badesee mitnehmen. Kurz gesagt: Ein Wahnsinnsteil!

Sparpreis zur Einführung: Wenn du Ferri gerne in deinem Arsenal hättest, holst du ihn dir am besten jetzt direkt im »Onlineshop von Lovense*. Nur dort bekommst du ihn aktuell zum Sonderpreis von nur € 99,00. Er kommt innerhalb von 3-5 Werktagen neutral verpackt bei dir an.

Hast du schon eigene Erfahrungen mit einem ferngesteuerter Vibrator wie dem Lovense Ferri gemacht? Dann würde ich mich sehr über deine Meinung freuen. Du kannst unten auch deine Bewertung zu meinem Erfahrungsbericht abgeben und gerne auch Fragen zum Ferri Slip Vibrator oder der Lovense App stellen.

Ich freue mich auf deine Rückmeldung zum zum Test des Lovense Ferri.
Hannah [HS]

Please wait...